Wir sind für dich da: +43 5523 57777
Experten seit 1996

0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bildungspreis

Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Zurück
Zurück

Apple 27“ iMac - Retina 5K Display, 3,8 GHz QC, 2TBFD

Apple iMac Pro - Retina 5K display: 3.2GHz 8-core Intel Xeon W 32GB/1TBSSD

Kurzübersicht

3,2 GHz 8-Core Intel Xeon W Prozessor,
Turbo Boost bis zu 4,2 GHz
32 GB DDR4 ECC Arbeitsspeicher mit 2666 MHz
1 TB SSD
Radeon Pro Vega 56 mit 8 GB HBM2 Grafikspeicher
Magic Mouse 2 – Space Grau
Magic Keyboard mit Ziffernblock – Deutsch – Space Grau
5.499,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: in Kürze verfügbar

5.499,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Ein iMac mit 4 Kernen ist schon beeindruckend. Aber ein iMac mit 8, 10, 14 oder 18 Kernen ist noch mal was ganz anderes. Mit Turbo Boost Geschwindigkeiten von bis zu 4,5 GHz hat der iMac Pro die Power und Flexibilität für Multicore-Verarbeitung und Single-Thread Performance. Mit neuen AVX‑512 Vektorbefehlen und einer neuen Cache-Architektur verarbeitet der Prozessor noch mehr Daten, noch schneller. Damit kannst du Bilder rendern, Videos bis zu 8K bearbeiten, Fotos manipulieren, Audioeffekte in Echtzeit erstellen oder deine nächste Super‑App kompilieren. Und das alles blitzschnell.

Der iMac Pro kommt mit Radeon Pro Vega Grafikkarte und liefert die beste Grafik auf Workstation-Niveau, die es je in einem Mac gab. Der erste Mac mit Vega Architektur hat bis zu 16 GB High Bandwidth Memory – damit macht er einen großen Sprung bei der Performance und ist bis zu zweimal so schnell wie jede andere iMac GPU und bis zu dreimal so schnell wie die GPU im Mac Pro. Das ermöglicht höhere Bildraten für VR, 3D Rendering in Echtzeit, realistischere Spezialeffekte und Spielen bei maximalen Einstellungen. Außerdem werden Berechnungen mit einfacher und halbgenauer Präzision unterstützt, sodass Rechenprozesse, die keine volle 32-Bit Präzision erfordern, doppelt so schnell ausgeführt werden können. Wie schnell? Bis zu 22 TeraFLOPS schnell.

Mit vier Speicherkanälen hat der iMac Pro Platz für bis zu 128 GB. So kannst du riesige 3D Modelle visualisieren, simulieren und rendern. Mehrere Testumgebungen für plattform­übergreifende Entwicklung erstellen. Und viele Apps gleichzeitig öffnen und verwenden. Er kann alles. Für alles, was du machen willst.

Der neue Apple T2 Chip ist unser selbst entwickelter Mac Prozessor der zweiten Generation. Durch die Überarbeitung und Integration mehrerer Controller aus anderen Mac Systemen – wie System Management Controller, Bildsignal­prozessor, Audio Controller und SSD Controller – gibt er dem Mac ganz neue Möglichkeiten. Zum Beispiel arbeitet der T2 Bildsignal­prozessor mit der FaceTime HD Kamera zusammen und ermöglicht so verbessertes Tone Mapping, optimierte Belichtungs­regelung und auf Gesichts­erkennung basierende automatische Belichtung und automatischen Weißabgleich. Außerdem macht der T2 den iMac Pro noch sicherer, dank eines Secure Enclave Coprozessors, der das Fundament für den neuen verschlüsselten Speicher und sichere Boot­funk­tionen bildet. Die Daten auf deiner SSD werden mit spezieller AES Hardware verschlüsselt, die nicht die Performance der SSD beeinträchtigt, während der Intel Xeon Prozessor frei bleibt für alle Rechenprozesse. Und sicheres Booten sorgt dafür, dass die systemnahe Software vor Zugriffen geschützt ist und beim Starten nur Betriebs­system­software geladen wird, die von Apple als vertrauenswürdig eingestuft ist.

Wie du es von einem Pro Computer erwartest, hat der iMac Pro viele High-Speed Anschlüsse, die ihn zu einer echten High-Performance Workstation machen. Du kannst mit vier Thunderbolt 3 Ports zwei 5K Monitore anschließen – für 44 Millionen Pixel – und hast eine unglaublich schnelle Datenübertragung von 40 Gbit/s. Und es gibt noch etwas, das du vermutlich nicht in einem iMac erwartest: 10 Gbit Ethernet. So wird es bis zu 10x schneller, Dateien zwischen Desktops zu teilen oder mit einem Hochleistungs-Netzwerkspeicher zu arbeiten.